Tim Allen in „Hör mal wer da hämmert“

Das Differenzdruckverfahren wurde in Deutschland mit der ISO 9972 eingeführt.
Unter einem Blower Door Test versteht man allgemein eine Dichtheitsprüfung für Gebäude. Mittels des Differenzdruckmessverfahrens nach EN 13829 bzw. ISO 9972 werden Wohn- und Nichtwohngebäude auf Luftdichtheit geprüft. Dabei handelt es sich um ein Verfahren zur Beurteilung der Qualität der Gebäudehülle. Das ingeniuerbüro on. legt bei der Prüfung seinen Schwerpunkt auf die Leckageortung. Die Leckageortung dient zur Auffindung von Mängeln in der luftdichten Ebene. Mittels geeigneter Gebläse, also einer BlowerDoor, wird im Gebäude eine Druckdifferenz zwischen Innen und Außen aufgebaut.
Wie ein Blower Door Test abläuft und welche Kosten hierbei entstehen können Sie beim uns erfahren, vom Einfamilienhaus bis hin zum Bürogebäude.
Einen ersten Eindruck schafft Tim Allen in „Hör mal wer da hämmert“ für Sie

Weitere nützliche Tipps und Informationen zum Thema luftdichtes bauen erhaltet Ihr in unserem Ratgeber.

2018-01-11T16:04:53+00:00