Blower Door Test Wohnheime

Blower Door Test Wohnheime
Sie sind Generalunternehmer, Architekt oder Bauträger und planen die Errichtung eines Wohnheims oder Wohnkomplexes? Dann haben Sie sich sicher schon mit dem Blower Door Test befasst.
Die Luftdichtheitsprüfung bringt Ihnen nicht nur Vorteile beim Wärmeschutznachweis. Sie können damit auch die Qualität Ihrer Wohnanlage steigern.
Die Messung dauert nicht lange und die meisten Handwerker können nahezu ungestört weiterarbeiten. Zunächst wird ein Ventilator in eine Außentür eingebaut und das Gebäude auf Unterdruck gesetzt. Fenster und Außentüren bleiben geschlossen. Ein erfahrender Ingenieur sucht mittels Hitzdrahtanemometer, Nebelgerät oder Infrarotkamera Fehlstellen in der luftdichten Ebene Ihrer Anlage und dokumentiert selbige. Die Luftdichtheitsebene wird gebildet durch Fenster, Außentüren, Bauteilanschlüsse, Innenputz und Dampfsperre. Im Grunde wird geprüft, ob die Anschlüsse zwischen den Bauteilen und Materialien ordentlich und fachgerecht ausgeführt wurden.

Nach der Suche werden mit den kalibrierten Messgeräten verschiedene Druckzustände und Volumenströme protokolliert.
Der gesamte Vorgang dauert ca. fünf Stunden. Eine Prognose zur Einhaltung der geforderten Grenzwerte nach Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) erhalten Sie direkt im Anschluss. Innerhalb der nächsten fünf Werktage bekommen Sie von uns Das Protokoll und die Auswertung zugesendet.
An Hand des Protokolls können Sie das Nacharbeiten der gefundenen Mängel anstoßen. So können Sie die Vorteile der Luftdichtheitssprüfung voll nutzbar machen. Durch Löcher und Fehlstellen in der luftdichten Ebene kann feuchte warme Innenraumlauft in die Dämmebene Ihresr Anlage gelangen. Darauffolgender Kondensatausfall durchfeuchtet Dämmung und Kontruktion, so dass Schimmel entstehen kann. Wenn Sie solche Stellen fachgerecht verschließen lassen, verringern sie erheblich die Wahrscheinlichkeit eines Feuchte- und Bauschadens. Weitere Vorteile liegen auf der Hand. Teuer bezahlte Heizluft entweicht nicht nach Außen und die Wärmerückgewinnung Ihrer womöglich vorhandenen Lüftungsanlage arbeitet effizient. Selbst Zugerscheinungen durch undichte Steckdosen und Fensterdichtungen lassen sich so abstellen.

Separate Nutzungseinheiten, z.B. Laubengangwohnungen, werden einzeln geprüft. Dabei wird auch die Trennung zwischen den Einheiten betrachtet. Gerade in einer Wohnanlage gibt es häufig Probleme Mit ungewollter Schall- und Geruchsübertragung. Verhindern Sie beides, indem Sie die Leckagen unter den einzelnen Nutzunbgseinheiten finden lassen und abdichten. So verbessern Sie gleich noch Ihren Brandschutz, denn durch Undichtheiten in der Trennung einzelner Brandabschnitte, wie ältere Gebäudeteile, Gewerbeflächen oder Wohneinheiten, kann im Brandfall Rauchgas gelangen. Nutzen Sie unser Wissen und unsere Erfahrung, um die Qualität Ihrer Anlage zu steigern.